Consent to use cookies

  0784 96335
  +39 349 6470294
  simfanc@inwind.it

DORGALI UND CALA GONONE

Der Aufenthalt im Gebiet der Gemeinde Dorgali ist für Alle sehr angenehm. An unserer Küste reihen sich suggestive Strande: Cala Osala, Cala Cartoe, Cala Gonone sowie die Perle des Mittelmeers: Cala Luna.

Mit ihren 23.000 Quadratmetern ist die Gemeinde Dorgali eine der größten der Provinz Nuoro und darf sich mit einem reichen archäologischen und naturalistischen Besitz rühmen. Mehrere, noch besuchbare Domus de Janas (Grabstätten) bestätigen die Anwesenheit von Menschen seit der Jungsteinzeit.

Unter den vielfachen Möglichkeiten die Freizeit zu Nutzen, empfehlen wir Ihnen folgende:

a) Tropfsteinhöhle "Bue Marino", wo damals die Mönchsrobben Zuflucht suchten;

b) Tropfsteinhöhle "Ispinigoli";

c) Nuragen-Dorf "Serra Orrios";

d) Nuragen-Dorf "Nuraghe Mannu";

e) Doline mit Nuragen-Dorf "Tiscali";

f) Schlucht von "Gorroppu";

g) Ausstellung des dorgalesichen Künstlers Salvatore Fancello;

h) Archäologsches Museum;

i) Das Aquarium von Cala Gonone.

In all diesen Besichtigungsorten sind Führungen vorhanden. In Dorgali kann man auch die Werkstätten der Goldschmiede, der Lederwarenhändler, der Teppichweber sowie der Töpfer besichtigen.

Oder gehen Sie doch mal in die Käserei, die Bäckereinen der sardischen Backwaren, die Öl-Presse oder die Wein-Genossenschaft.

LINKS

Website Gemeinde Dorgali:www.comune.dorgali.it

Wanderm im Gebiet von Dorgali:www.ghivine.com